· 

Gänseblümchensuppe

Aus dem Buch "Wilde Kinderküche" / Juli 2019

Gänseblümchen-Süppchen
Foto: Wolfgang Ries

Zutaten:

 

40 - 50  Gänseblümchenköpfe

100 g     Zucchini

750 ml  Gemüsebrühe

100 ml   Schlagsahne

200 g     Kartoffeln, mehlig kochend

1              Zwiebel

1              Knoblauchzehe

1              daumengroßen Stück Ingwer

2 EL        Sonnenblumenöl

1 EL         Butter

                 Salz, Pfeffer

 

Dekoration: Wiener Würstchen, Quark und Tomatenmark.

 

Zubereitung:

 

1. Die Gänseblümchen waschen, trocken tupfen und hacken. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken. Kartoffeln und Zucchini waschen. Kartoffel schälen und das Gemüse grob würfel.

 

2. Öl und Butter in einem Topf bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Gänseblümchen mit den Knoblauch-, Zwiebel- und Ingwerwürfel zugeben und ca. 3 Min. glasig dünsten.

 

3. Kartoffel- und Zucchiniwürfel in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen und bei kleiner Hitze in 10 Min. weich kochen.

 

4. Pürieren, Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5. Quark und Tomatenmark in Spritzen füllen (die Spritzen gibt´s in der Apotheke) und damit die Augen und Münder auf die Würstchen spritzen. Kleine Stücke Zucchini als Pupillen in die Quarkaugen drücken. Die Suppe portionsweise in Schüsseln geben und die Würstchen darin dekorativ anrichten.

Kochbuch Wilde Kinderküche

 

Neugierig geworden?

 

 

 

Weitere lustige und vor allem gesunde Rezepte mit heimischen

Kräutern findest Du in dem Buch "Wilde Kinderküche"

 

  

Ein Klick auf das Buch genügt...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0