· 

Ricotta-Mäuse

Aus dem Buch "Wilde Kinderküche" / Juli 2019

Buch Wilde Kinderküche
Ricotta-Mäuse

Zutaten Mäuse:

250 g   Ricotta

2           Eier, Größe M

100 g    Parmesan

100 g    Weizenmehl, Typ 405

2-3 EL  gehackte Gierschblätter

 

Zutaten Tomatensoße:

500 g    Cocktailtomaten

2 EL      gehackte Gierschblätter

1             Zwiebel

1             Knoblauchzehe

100 ml  Gemüsebrühe

3 EL      Tomatenmark

4 EL      Olivenöl

              Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

 

1. Für die Mäuse den Ricotta mit den Eiern, Parmesan, Mehl und dem gehackten Giersch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

2. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit Hilfe von zwei Esslöffel aus der Ricottamasse kleine Nocken formen, ins Wasser gleiten lassen und 10 Min. bei geringer Hitze (nicht kochen!) gar ziehen lassen. Aus dem Wasser nehmen und warm stellen.

 

3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Tomatenmark zugeben und unter Rühren nochmal 3 Min. rösten. Mit der Brühe ablöschen, gut umrühren und die Soße abgießen.

 

4. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Tomaten bei kräftiger Hitze anbraten, bis sie beginnen aufzuplatzen. Soße und Giersch zugeben und durchmischen.

 

5. Tomatensoße auf einen Teller geben und ein paar Nocken als Mäuse garniert darauf anrichten.

Wilde Kinderküche

 

Neugierig geworden?

 

Weitere lustige und vor allem gesunde Rezepte mit heimischen

Kräutern findest Du in dem Buch "Wilde Kinderküche"

 

  

 

Ein Klick auf das Buch genügt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0